Bei der Niederrheinischen Metallgiesserei NMG werden überwiegend Legierungen der Firma Rheinfelden vergossen. Die Legierungen ALUMAN®-16; ANTICORODAL®-70; CASTADUR®-50; PERALUMAN®-50 und SILAFONT®-36 machen gesamt ca. 80% der Abgüsse bei der NMG aus.


ALUMAN®-16 [AlMn1,6]

Eine Legierung mit guter Wärmeleitfähigkeit. Diese Legierung hat den höchsten Schmelzpunkt aller Legierungen und ist daher bereits erstarrt, während andere, das Aluman umgebende Legierungen, noch flüssig sind. Somit lassen sich gegossene Werkstücke aus Aluman mit anderen Legierungen verlöten.

Analyse:

Si Fe Cu Mn Mg Zn Ti
0,15 0,90 0,03 1,4-1,6 0,05 0,10 0,15

Mechanische Eigenschaften im Verfahren Sandguss:

Zustand Dehngrenze
Rp0,2[N/mm²]
Zugfestigkeit Rm [N/mm²] Bruchdehnung
A%
Brinellhärte
HBW
F* 80-100 130-160 4-8 40-50

*F = Gusszustand


ANTICORODAL®-70 [AlSi7Mg0,3]

Eine Legierung mit sehr guten mechanischen Eigenschaften und äußerst guter Korrosionsbeständigkeit. Für die mechanische Bearbeitung und auch zum Schweißen sehr gut geeignet.

Analyse:

Si Fe Cu Mn Mg Zn Ti
6,5-7,5 0,15 0,02 0,05 0,30-0,45 0,07 0,18

Mechanische Eigenschaften im Verfahren Sandguss:

Zustand Dehngrenze
Rp0,2[N/mm²]
Zugfestigkeit Rm [N/mm²] Bruchdehnung
A%
Brinellhärte
HBW
F* 80-140 140-220 2-6 45-60
T64* 120-170 200-270 4-10 60-80
T6* 200-280 240-320 3-6 80-110

*F = Gusszustand  *T64 Geglüht & Teilausgelagert  *T6 Geglüht & warmausgelagert


CASTADUR®-50 [AlZn5Mg]

Eine selbstaushärtende Legierung. Der Werkstoff erzielt seine Festigkeit ohne dabei die Dehnungsfähigkeiten zu verlieren. Sollte, durch zum Beispiel zu hohe Temperatureinwirkungen, dieser Werkstoff seine Werte verlieren, regeneriert sich der Werkstoff anschließend selbstständig. Castadur eignet sich bestens für dekorative Bauteile, welche z.B. durch Polieren eine hohen Glanzgrad erhalten sollen.

Analyse:

Si Fe Cu Mn Mg Zn Ti
0,15 0,2 0,05 0,1-0,2 0,4-0,8 4,9-5,8 0,15

Mechanische Eigenschaften im Verfahren Sandguss:

Zustand Dehngrenze
Rp0,2[N/mm²]
Zugfestigkeit Rm [N/mm²] Bruchdehnung
A%
Brinellhärte
HBW
T1* 160-200 220-280 5-9 75-85

*T1 = selbstaushärtend  


PERALUMAN®-50 [AlMg5]

Ein Werkstoff mit sehr guter Bruchdehnung und Schlagzähigkeit. Beständig gegen Salzwasser und ebenfalls bestens für dekorative Bauteile durch z.B. durch anodische Oxidation geeignet. Durch Polieren wird ein ausgezeichneter Glanz erzielt.

Analyse:

Si Fe Cu Mn Mg Zn Ti
0,30 0,15 0,02 0,01-0,4 4,8-5,5 0,10 0,01-0,15

Mechanische Eigenschaften im Verfahren Sandguss:

Zustand Dehngrenze
Rp0,2[N/mm²]
Zugfestigkeit Rm [N/mm²] Bruchdehnung
A%
Brinellhärte
HBW
F* 100-120 190-250 10-15 55-70

*F = Gusszustand


SILAFONT®-36 [AlSi10MnMg]

RÜCKSPRACHE STRICKER; EIGENTLICH DRUCKGUSSLEGIERUNG

Analyse:

Si Fe Cu Mn Mg Zn Ti
9,5-11,5 0,15 0,03 0,5-0,8 0,1-0,5 0,07 0,15

Mechanische Eigenschaften im Verfahren Sandguss:

Zustand Dehngrenze
Rp0,2[N/mm²]
Zugfestigkeit Rm [N/mm²] Bruchdehnung
A%
Brinellhärte
HBW
F* 120-150 250-290 5-11 75-95

*F = Gusszustand


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here