Samstag, April 20, 2019

ALUMINIUMSANDGUSS

Seit 2014 sind wir externe Vertriebsmitarbeiter und seit 2015 darüber hinaus Gesellschafter der NMG in Weeze.

Als traditionsreiche Metall-Kunst-Giesserei mit einer Produktionsfläche von ca. 4.500qm ist die NMG Hersteller von qualitativ hochwertigen Sandgusserzeugnissen für die Bereiche Industrie und Kunst.

PARTNER DER INDUSTRIE FÜR ENTWICKLUNG UND PRODUKTION KOMPLEXER ALUMINIUMBAUTEILE

Die Niederreihnische Metallgiesserei „NMG“ hat ein spezielles metallurgisches und prozessbedingtes Know-How und ist – aus diesem Grund – in der Lage, in einem stabilen Prozess Metalllegierungen zu gießen die besondere Eigenschaften aufweisen.

So verfügt die NMG über eine einzigartige Kombination von Verfahren, die es erlauben, anspruchsvolle Legierungen zu verarbeiten, welche nur in wenigen Gießereien vergossen werden.

Es existiert eine enge Zusammenarbeit mit dem 3D Kompetenzzentrum der Hochschule Rhein-Waal, sowie dem Fraunhofer Institut in Darmstadt, welches zusätzlich das weitreichende Know How der NMG unterstützt. So verfügt man über eine Kombination von Verfahren, durch die die Mikrostruktur des Aluminiumgefüges positiv beeinflusst werden kann. Dadurch können gewünschte Eigenschaften eines Bauteils gezielt erreicht werden.

CASTADUR (AlZn5Mg)

Scharnierteil eines Supersportwagen
Scharnierteil eines Supersportwagen

Eine Aluminiumlegierung, die eine hohe Dehnung (>9%) bei hoher Zugfestigkeit ohne Wärmebehandlung aufweist. Die duktilen Eigenschaften dieses Werkstoffs unterscheiden sich signifikant von Standard-Aluminiumlegierungen und ermöglichen damit die Fertigung von dynamisch belasteten Strukturbauteilen

ALUMAN (AlMn1.6)

Aufgrund der chemischen und physikalischen Eigenschaften kann diese Aluminiumlegierung mit AlSi-Blechen (niedrigerer Schmelzpunkt als Aluman) verlötet werden. Es entsteht eine formschlüssige Verbindung, die hohem Druck standhält.

Dieses Verfahren ermöglicht die Substitution im Schweißverfahren verarbeiteter Stahlgußbauteile durch Löten, mit den entsprechenden Gewichts- und Kostenvorteilen.

Alleinstellungsmerkmal der NMG ist, Bauteile in Aluman bis 20 kg herzustellen. Zum Vergleich: sonst findet man auf dem Markt lediglich Teile mit einem Gewicht von bis zu 200g und max. 80mm Länge.

WASSERFREIER FORMSTOFF

Die NMG produziert anlagengebunden mit wasserfreiem Formstoff. Als Ergebnis werden Gussoberflächen und Konturen erzielt, die sich dem Feinguss annähern. Die Eigenschaften des Formstoffes erlauben die Produktion mit sehr geringer Oxidaufnahme im Metall.
Der Formstoff ist nahezu vollständig recyclebar, was nicht nur aus kosten- sondern auch aus umwelttechnischen Gründen bemerkenswert ist.

 

 

REFERENZEN

Aktuelle Artikel

gut zu wissen…

„NMG erzielt im Sand Oberflächen die üblicherweise nur im Feinguss erreicht werden.“